Weihnachtsfeier ÖVP Frauen Marz

Fotos

Eine nette Geste der ÖVP-Damen ist der alljährliche vorweihnachtliche Hausbesuch allein stehender Frauen. Viele Damen warten bereits auf den Besuch und freuen sich auf ein nettes „Tratscherl“. Bei der Weihnachtsfeier wurden die süßen Geschenke für die alleinstehenden Damen verpackt und danach ließen die ÖVP-Frauen in gemütlicher Runde das vergangene Jahr Revue passieren und planten zukünftige Veranstaltungen. I

Bürgermeister Gerald Hüller besuchte die Damen im Gasthaus Paller und bedankte sich für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.mit einem kleinen Geschenk.

Weihnachtszeit

Spürst du die Stille, die uns umgibt, im Herz etwas Wärme, die man ja so liebt. Man spaziert in den Wald um alleine zu sein, und geht dann in sich, plötzlich fühlt man sich rein.

Doch was ist passiert, dass dies geschah, was war mit den Gedanken, wem waren sie nah?

Sind es Erinnerungen die einen verwirren, oder langjährige Träume die stets umher irren?

Nein, es ist Weihnacht, das schmerzvoll-schönste Fest, da störende Verhältnis, das feuchte Augen aufkommen lässt. Entweder man genießt es und klebt es voll aus oder versinkt im Gefühlsabgrund und möchte nur raus.

Ein Christbaum mit Kerzen, dazu wohltuende Töne, gespickt mit dem Lachen von Töchtern und Söhnen,. Das öffnet die Grenzen, zu einer friedvollen Nacht, die einen beschützt, mit ihrer endlosen Macht.

Doch nichts ist allgegenwärtig, das Leben zieht weiter, mit Krankheit, Tod und Tragik wird der Schmerz immer breiter. Und steht man allein da, im Inneren ganz leer, dann fragt man sich schon- „Ist das Leben fair“?

Ja das ist Weihnacht, die Zeit zum Beraten, mit Geist und Verstand lassen sich setzen oft Taten. Doch ist die Zusammenführung, nicht mehr zu lenken, dann sollten wir trotz allem, intensiv an VIELE denken.

Zurück