Weihnachtsfeier ÖVP-Frauen 2011

Gesegnete Weihnachten

In ein paar Tagen sind wir am Ende der Adventzeit angelangt und das bevorstehende Weihnachtsfest erweckt viele Erwartungen und Sehnsüchte, oft nach einem liebevollen Umfeld.

Weihnachten ist ein Fest des Friedens, der Nächstenliebe und der Zuversicht. Wir wünschen  allen, dass wir davon viel empfangen und viel geben können.
In der Zeit um Weihnachten werden gerade bei den älteren Mitbürgern, besonders wenn sie alleine zuhause sind und sich am heiligen Abend alleine fühlen, viele Erinnerungen geweckt.

Weinachten feiern braucht für Sie Mut sich dem Leben zu stellen, dem Alleinsein und der Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit.

Viele von uns können aber auch ein Weihnachtsfest ihrer Familien feiern und spüren, wie gerade in den Augen unserer Kinder soviel Hoffnung und Glück zu sehen ist – für sie ist Weihnachten etwas ganz Besonderes.
Zu Weihnachten stellen wir eine Krippe auf und gehen in die Kirche zur Krippe. Wir schauen auf das Kind im Futtertrog und die Eltern im Stall. Wir beschenken Menschen, die wir lieb haben, Menschen, die uns wichtig sind. Menschen, die uns etwas bedeuten. Wir haben aus dem Geburtstag Jesu das Weihnachtsfest gemacht – das große Fest der Liebe, Umarmung, der Freude und der Familie.
Vergessen wir bei all den Geschenken nicht: sich Zeit nehmnen für den Anderen.


Kurz vor Jahreswechsel können wir auf ein Jahr zurückblicken, in dem viel geschehen ist. Jeder von uns hat persönliche Erlebnisse , die ihm besonders nahe gegangen sind, erfahren.


Mögen Sie das Geheimnis dieser heiligen Nacht persönlich berührend erleben und einen friedvollen und gesegneten Heiligen Abend verbringen.


Für das Jahr 2012 wünschen  wir Ihnen Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. 

ÖVP-Frauen Marz



Link zur Fotogalerie

Zurück