Volksschuloberlehrer i.R. Ferdinand Knoll verstorben

Am offenen Grab nehmen wir Abschied von Dir. Ferdinand Knoll. Die Nachricht von seinem Ableben hat tiefe Betroffenheit, verbunden aber auch mit Dankbarkeit bei Angehörigen und Freunden ausgelöst.

Volksschuloberlehrer i.R. Ferdinand Knoll war nicht nur in seinem Beruf als Lehrer sondern auch in zahlreichen Vereinen und nicht zuletzt im öffentlichen Leben eine engagierte Persönlichkeit.

Mit knapp 30 Jahren im Jahr 1958 wurde er in unserer Gemeinde als Gemeinderat angelobt. Von 1962 bis 1967 war er als Gemeindevorstand tätig und von 1972 bis 1981 beinahe 10 Jahre war Dir. Knoll 1. Vizebürgermeister in unserer Gemeinde und gleichzeitig auch Obmann des Gemeindeverbandes Marz-Sieggraben.

Bei seinen ehrenamtlichen Funktionen in den Marzer Vereinen und Institutionen darf ich seine Tätigkeit beim Männergesangsverein (1949 – 1952) und bei der Feuerwehr (1954 – 1966) erwähnen.

Zeit seines Lebens zeigte Dir. Knoll seine christliche Einstellung. Im Katholischen Lehrerverein Burgenland war er von 1965-1968 Bezirksobmann und von 1976 bis 1980 Landesobmann-Stellvertreter. Im katholischen Bildungswerk war Dir. Knoll von 1964-1978 Diözesansekretär und seit 1978 Diözesanvorsitzender. Viele von uns kennen ihn noch als Lektor  in unserer Pfarrgemeinde.   

Sehr geehrte Frau Knoll, in dieser schwierigen Stunde des Abschieds gilt unsere aufrichtige Anteilnahme vor allem Ihnen und ihrer Familie.

Sehr geehrter Herr Dir. Knoll, wir müssen heute von Ihnen Abschied nehmen.Wir danken Ihnen für ihre fast 20-jährige engagierte Tätigkeit in unserer Gemeinde als Gemeinderat, Gemeindevorstand und 1. Vizebürgermeister.

Sehr geehrter Herr Dir. Knoll, wir haben Sie heute auf Ihrem letzten irdischen Weg begleitet in der Überzeugung Sie in ehrender Erinnerung zu behalten.

Zurück