Treibjagd - Marzer Jäger

Fotos

„ Fröhlicher Abschluss eines schönen Jagdtagtages“

Am 16. November feierte die Marzer Jagdgesellschaft mit vielen Gästen  im  Gasthaus Scheiber  den Abschluss der jährlichen Treibjagd. Die traurige Gewissheit bestätigte sich wieder an diesem Tag. Die Anzahl der jagbaren Fasane und Hasen ging trotz gesetzter Maßnahmen durch die Jägerschaft drastisch zurück. Die Ursachen dürften in der sich geänderten Landwirtschaftlichen Bearbeitung der Felder sowie das Vorhandensein von zu hoher Anzahl von  Raubwild liegen. Die Jagdgesellschaft Marz wird in nächster Zeit Maßnahmen setzen damit auch in Zukunft Hase und Fasan erhalten bleiben.

Jäger: Heinz Öttl

Zurück