Titelverteidigung - Christian Scheiber Staatsmeister

Christian Scheiber verteidigt Staatsmeistertitel souverän

 
Christian Scheiber (Foto: Privat)

Die Tischtennisspieler des BBSV holten insgesamt 4 Medaillen.

MARZ/STOCKERAU. Am Samstag, den 14. Juni 2014, fanden die Österreichischen Tischtennis-Staatsmeisterschaften für Menschen mit Behinderung in Stockerau statt.

In drei Bewerben am Start
Scheiber trat in drei Bewerben an (K.O.-Bewerb, Behinderungsklasse 7 und Doppel). Im K.O.-Bewerb war nach einem klaren 3:0 Erfolg im Viertelfinale gegen den stark spielenden Rene Gutdeutsch und im Doppel mit seiner Partnerin Michi Rautz in der ersten Runde leider Endstation.

In der Klasse 7 hingegen lief es besser. Scheiber bekam es im ersten Gruppenspiel mit Andreas Thomasberger aus Salzburg zu tun, gegen den er erst 2 Wochen vor den Staatsmeisterschaften mit 1:3 verloren hatte. Dieses mal ging jedoch Scheiber mit einem 3:0 Sieg vom Tisch.

„Als ich gesehen habe, dass ich es gleich in der ersten Partie mit Andi zu tun bekam, dachte ich mir kurz: Oh mein Gott, wenn ich die erste Partie gleich verliere ist der Traum von der Titelverteidung womöglich gleich vorbei, aber als ich als Sieger vom Tisch ging, wusste ich das mich nur noch ein Gegner an der Verteidigung hindern kann", so Scheiber.

Im zweiten Spiel lies Scheiber nichts anbrennen und gewann klar mit 3:0. Infolge kam es dann zum vorweggenommenen Finale in der Klasse 7. Scheiber gewann den ersten Satz sehr knapp mit 12:10, verlor danach ein wenig den Faden und den zweiten Satz ganz klar.

„Dank eines sehr guten Coachings meines Trainers Fabian Becker von der Werner Schlager Academy fand ich jedoch im dritten Satz sehr gut ins Spiel zurück und konnte den dritten und vierten Satz im dritten Spiel für mich entscheiden“, so Scheiber.

Anschließend war die Freude bei Scheiber sehr groß, da er wusste das im letzten Spiel nicht mehr schief gehen kann und es wurde ihm schon vorzeitig zum Staatsmeistertitel gratuliert.

Im letzten Spiel konnte Scheiber dann frei aufspielen und gewann auch dieses Spiel souverän mit 3:0.

„Nach dem 3. Spiel war mir klar, dass ich durch bin und den Staatsmeistertitel praktisch in der Tasche habe, weil gegen den letzten Gegner noch nie verloren hatte."

"Ich bin überglücklich über die Titelverteidigung und möchte mich auf diesen Weg beim BBSV, bei meinen Trainern, meinen Unterstützern aber ganz besonders bei meinen Eltern bedanken. Meine Eltern haben heuer auf die Tennismeisterschaft an diesem Wochenende verzichtet und haben mich zum Turnier begleitet und unterstützt, darüber habe ich mich sehr gefreut“, so Scheiber weiter.

Eine neue Herausforderung wartet womöglich noch heuer im Herbst auf den frischgebackenen Staatsmeister, denn da wird er bei einem internationalen Turnier die Chance bekommen an den Start zu gehen!

Zurück