Solidarität mit den Beschäftigten der KBA-Mödling AG

Fotos

Bei der Firma König & Bauer in Maria Enzersdorf sind 21 Marzer beschäftigt, die meisten schon seit mehreren Jahren oder sogar Jahrzehnten. Am 21. Jänner hat unser Bürgermeister ein Schreiben des Betriebsrates erhalten, dass von 750 Arbeitsplätzen 460 Arbeitsplätze abgebaut und nach Deutschland verlegt werden sollen, obwohl die Firma in Österreich seit Jahren positive Zahlen schreibt. In der mittleren Führungsetage geht man überhaupt von einem Abbau aller Arbeitsplätze und einer Verlegung der gesamten Produktion nach Deutschland in einem Zeitraum von längstens 18 Monaten aus.

Am Freitag hat eine Protestkundgebung stattgefunden, an der unser Bürgermeister Gerald Hüller und Vizebürgermeister Maria Zachs auf Ersuchen des Betriebsrates selbstverständlich teilgenommen haben.

" Wir wollen uns solidarisch mit unseren Marzern zeigen, die gute Arbeit leisten und nicht verstehen, warum sie nun durch Kündigung und Arbeitslosigkeit bedroht sind. Ich möchte Ihnen im Namen von uns allen alles Gute und einen positiven Ausgang der letzten Gespräche wünschen, so Bgm Gerald Hüller."

Zurück