Ostern 2012

Ein gesegntes Osterfest



Gelebter Brauchtum der Pfarre Marz



Karfreitag bis Karsamstag: „Wir ratschen, wir ratschen ………Ministranten unterwegs“

Karsamstag: Osterfeuer - Feier der Auferstehung Jesu in unserer Pfarrkirche Maria Krönung

Karsamstag : Ostersingen - Aufzeichnung ORF Burgenland (Burgenland Heute – Ostersonntag) im Internet!

Ostersonntag : Ostereiersuche vor unserer Kirche

Ostermontag: 6 Uhr 30 Emmausgang – Gemeinsame Feier der HL Messe mit Pfarrer Mag, Josef Giefing – Gemeinsames Frühstück im Pfarrheim

 

 

 

Gerade rechtzeitig vor Ostern wurde die Welt der Kälte entrissen,
überall sieht man nun endlich grüne Spitzen und Knospen sprießen.

So wie der Frühling das Ende der kalten und dunklen Zeit darstellt, der österliche Glaube an die Auferstehung die Herzen erhellt.

Die Auferstehung Christi soll allen uns Hoffnung geben,
zur Besinnung bringen in unserem hektischen Leben.

Das Osterfest wird einfach oder pompös gefeiert,
und auch manch Gedicht von Kindern heruntergeleiert.

Mit viel Brauchtum vom Küken bis zum Hasen,
und Ostereier suchen auf dem grünen Rasen.

Küken und Eier als Symbol des neuen Lebens,
und merke – Hoffung ist niemals vergebens.

Und da über Ostern die Glocken in Rom verweilen,
müssen die Kinder mit ihren Osterratschen,
durch die Gassen und Straßen eilen.

Auch das Osterlicht wird nach Hause genommen auf Kerzen,
es soll heller und wärmer werden in all unseren Herzen.


"Ein gesegnetes Osterfest allen Besuchern unserer ÖVP Homepage"



Link zur Fotogalerie

Zurück