Osterempfang 2013

Fotos

Präsident Hautzinger beim Osterempfang der ÖVP des Bezirkes Mattersburg in der Domaine Pöttelsdorf

Am 5. März 2013 lud Bezirksparteiobmann LAbg. Mag. Christian Sagartz Funktionärinnen, Funktionäre und Mitglieder der ÖVP des Bezirkes Mattersburg zum bereits traditionellen Osterempfang ein, der heuer in der Domaine Pöttelsdorf stattfand. Als Ehrengäste konnte Sagartz Landeshauptmann-Stv. Mag. Franz Steindl und Landwirtschaftskammerpräsident Franz Stefan Hautzinger begrüßen.

Im Rahmen der Veranstaltung gab Landwirtschaftskammerpräsident Franz Stefan Hautzinger ein Statement zur Situation der Landwirtschaft im Hinblick auf die am 10. März 2013 stattfindende Landwirtschaftskammerwahl im Burgenland ab. Laut Hautzinger sei nur eine flächendeckend tätige Landwirtschaft in der Lage, die Versorgung der Menschen in unserem Land mit hochqualitativen Lebensmitteln zu gewährleisten. Die Bäuerinnen und Bauern sind sich ihrer Verantwortung bewusst, für ihre Mitbürger hochqualitative Lebensmittel sicher zu produzieren. Dazu braucht es ein solides Agrarbudget, welches den Bauern Planungssicherheit gibt. „Denn Planungssicherheit für die Bauern garantiert Ernährungssicherheit für die Menschen“, so Hautzinger.

Am Sonntag, dem 10. März 2013, findet im Burgenland die Landwirtschaftskammerwahl statt. Hautzinger appellierte an die Gäste des Osterempfanges – darunter viele Bürgermeister, Vizebürgermeister und Gemeinderatsmandatare, die Landwirtschaftskammer auch mit einer starken Wahlbeteiligung zu unterstützen. Eine mit großer Zustimmung ausgestattete Landwirtschaftskammer kann die Interessen der Bäuerinnen und Bauern sowie der Grundeigentümer effektiver vertreten und für die Menschen im Ländlichen Raum als moderne Beratungs-, Aus- und Weiterbildungseinrichtung zur Verfügung stehen. Hautzinger nahm diese Gelegenheit wahr und stellte die Kandidaten des Bezirkes Mattersburg für die Kammerwahl vor. Spitzenkandidat ist der Bürgermeister von Antau Ök.-Rat Adalbert Endl. Ihm folgen Andrea Tobler aus Draßburg, Mag.(FH) Hannes Rotheneder aus Stöttera und Franz Nussbaumer aus Wiesen.

Zurück