ÖVP Ball Marz 2017

Fotos 

Am 14. Jänner 2017 luden Bürgermeister DI Gerald Hüller und sein Team zum ÖVP-Ball ins Gasthaus Scheiber ein.

Nach dem Begrüßungscocktail eröffnete das Jungdamen- und Herrenkomittee mit einer Polonaise den Ball. Bürgermeister und Ortsparteiobmann DI Gerald Hüller bedankte sich in seiner Eröffnungsrede bei allen Gästen für ihr Kommen sowie bei seinem Team für die Organisation des Balls. Er freute sich besonders, viele Ehrengäste, darunter Vizebürgermeisterin Maria Zachs, Ortsfeuerwehrkommandant Robert Hoffmann, den Obmann des Musikvereins Andreas Plank und Kapellmeister Robert Steiner, den Obmann des ASK Marz Mag. FH Gerald Schmidl sowie die Obfrau des Gesangsvereines und der ÖVP-Frauen GV Gerti Zachs und den Obmann des Tennisvereins Ing. Manfred Zachs, den Orststellenleiter des Roten Kreuzes Lukas Tschürtz und seine Stellvertreterin Dr. Elisabeth Pusitz  begrüßen zu dürfen. Auch einige Urlaubsgäste aus der Steiermark, Ober- und Niederösterreich ließen es sich nicht nehmen, den traditionellen Ball zu besuchen und verbrachten einen gemütlichen Abend. 

Nach dem zweiten Teil der Polonaise hieß es "Alles Walzer", worauf sich das Tanzparkett schnell füllte. Zur schwungvollen Musik von "Francesco & Peter" wurde bis weit nach Mitternacht fleißig getanzt. Sentimental wurde es für die beiden Vollblutmusiker Francesco, alias GV Ing. Franz Buchinger und Peter Werber dann gegen Ende der Ballnacht. Seit rund 25 Jahren sind die beiden ein Team und sorgten schon auf vielen ÖVP-Bällen für gute Stimmung. Beim heurigen Ball stand Peter das letzte Mal mit Francesco auf der Bühne. Er wird sich beruflich ein wenig verändern - bleibt jedoch der Musikbranche treu. Die ÖVP-Marz wünscht viel Erfolg und Spaß bei der neuen beruflichen Herausforderung. Francesco bleibt der Tanzmusik natürlich erhalten und wird mit seinem neuen Partner Alex Kubin am Faschingsdienstag, beim Familiengschnas der ÖVP-Frauen wieder für ausgelassene Stimmung sorgen.   

Die Mitternachtstombola mit rund 150 Preisen war einer der Höhepunkte des ÖVP-Balls. Ein herzliches Dankeschön allen Firmen und Privatpersonen, die diese Tombola ermöglicht haben. 

Für das stimmungsvolles Ambiente im Ballsaal verantwortlich waren die Lightjockeys Christoph Kain und DI Wolfgang Hüller. Sie schafften es, aus Musik und Licht eine Einheit zu machen und inszenierten eine perfekte Atmosphäre auf dem Tanzparkett und im Ballsaal. Ein großes Dankeschön für das Engagement. 

In den frühen Morgenstunden ging eine rauschende Ballnacht zu Ende.

Ein herzliches Dankeschön allen Gästen und Unterstützern, die zum Gelingen dieser traditionellen Veranstaltung beigetragen haben, ganz besonders den Polonaisetänzern: Julia Knipfer und Patrick Taschner, Nicol Molina und Michael Rauhofer, Sandra Schlögl und Michael Steiner sowie Chiara Thier und Julian Haiden.

Peter Werba:
Nach gut 25 Jahren als Tanzmusiker ist mit dem ÖVP Ball in Marz nun mein Abschied von der Tanz- und Unterhaltungsmusik gekommen. Begonnen bei der Gruppe Sunshine Music in Schattendorf im Jahr 1990 gefolgt von Black & White ab 1993. Unzählige Erfolge konnten wir in dieser Zeit in der auch 3 CD's entstanden sind erreichen. Zahlreiche Radio und Fernsehauftritte absolvierten wir in den wunderbaren Jahren mit Black & White und waren fixer Bestandteil aller großen Festivitäten im Burgenland und vielen anderen Locations in Österreich. In dieser Zeit begann ich auch als Songwriter und Producer tätig zu werden. Meine Ausbildung absolvierte ich zuvor zwischen 1991 bis 1994 an der Hochschule für Musik mit der Tonmeisterausbildung. Und was als Hobby für die CD's für meiner damalige Band begann wurde ab 1996 mein Beruf als ich die Chance bekam bei Knöbl Records in der Steiermark als Arrangeur und Producer zu beginnen. 1999 begann ich diese Tätigkeit im Burgenland bei Media World Studios fortzusetzen. Nach einem 4 jährigem Ausflug in die Welt des Musikalienhandels zog es mich 2005 wieder zum aktiven Musik machen und produzieren zurück. Und so ist so bis heute geblieben. Zwischen 2001 und 2006 legte ich nach dem Ende von Black & White ein Pause von der Tanzmusik ein. Von 2007 bis eben zu diesem gestrigen Ball in Marz war ich an der Seite meines Freundes und Kollegen Franz Buchinger alias Francesco als Bandleader von Francesco & Sternfeuer und der ORF Radio Burgenland Band tätig. Letzte genannte werde ich dieses Jahr im Sommer noch begleiten um mich dann endgültig von der Bühne der Unterhaltungsmusik zu verabschieden.
Meine Tätigkeit als Arrangeur und Producer ist so angewachsen, dass mir die Zeit für dieses schöne wenn aber dennoch anstrengende "Hobby" (es ist mehr als das, es ist ein Job mit allen Höhen und Tiefen) fehlt.
Für folgende Künstler durfte ich in den vergangenen Jahren arbeiten (Arrangieren, Produzieren, Komponieren und/oder Texten): Francesco, Gerhard S., Graziano, Karl Kanitsch, Naddel und Kurt Elsasser, Kastelruther Spatzen, Greg Bannis (Hot Chocolate), DJ Ötzi, Willi Herren, Tanja Lasch, John FarmA, Die Krumbacher, Waterloo und Ricky Berger, Robinson, Herman's Hermits, nordwand, Christine Nachbauer, Giuseppe Matozza, Die Elchos, Doris Russo, Franky Leitner, Musikapostel - um nur mal einige wenige zu nennen.
Dieser Tätigkeit will ich mich nun nach meinem Abschied von der Bühne mit noch mehr Energie zuwenden und freue mich auf alles was auf mich noch an spannenden musikalischen Erlebnissen zukommen wird. Auch für dieses Jahr ist schon viel in Planung. Mehr dazu wenn ihr meine Homepage besucht: bluefrankishmusic.com


Zurück