Neujahrsempfang mit Jungbürgerfeier 2014

Fotos

 

Am 24. Jänner lud die Gemeinde Marz mit Bürgermeister DI Gerald Hüller an der Spitze zum traditionellen Neujahrsempfang mit Jungbürgerfeier.

Der Neujahrsempfang bot Bürgermeister DI Gerald Hüller Gelegenheit, allen zu danken, die mit ihrem Engagement einen wertvollen gesellschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen Beitrag leisten. Denn eine Dorfgemeinschaft lebt vom Zusammenwirken vieler Persönlichkeiten, vom Engagement jedes Einzelnen und dem Miteinander aller Berufs- und Altersschichten.  

 

Im Rahmen des Neujahrsempfanges wurden auch die Jungbürgerbriefe an die Jugendlichen des Jahrgangs 1995 überreicht. Bürgermeister Hüller gratulierte den Jungbürgern zur Erreichung der lang ersehnten Volljährigkeit und ermutigte sie, in der Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen.  

 

Gratulieren durfte der Bürgermeister auch den Vereinsgeehrten des Gesangsvereines „Liedertafel“ Marz: Die geschäftsführende Obfrau Gemeindevorstand Gerti Zachs sowie die Sängerinnen Maria Strodl und Gertraud Piller wurden für ihre Verdienste um den Gesangsverein ausgezeichnet.  

 

Bürgermeister DI Gerald Hüller beglückwünschte Johann Biribauer –Geschäftsführer des Traditionsunternehmens „Biribauer Metallbau GmbH. Er wurde für seine Verdienste in der Wirtschaft und im Bereich der Lehrlingsausbildung mit dem „Großen Ehrenzeichen“ des Landes Burgenland ausgezeichnet.  

 

In sportlicher Hinsicht durfte der Bürgermeister ebenfalls gratulieren. Christian Scheiber erkämpfte sich Mitte des vergangenen Jahres den Staatsmeisterschaftstitel im Behinderten-Tischtennis.  

 

Bürgermeister Hüller freute sich, auch den neuen Direktor der Volksschule Marz, Volksschuloberlehrer Wolfgang Kampitsch, der ab dem 2. Semester die Volksschule leiten wird, beim Neujahrsempfang begrüßen zu dürfen. Er wünschte ihm viel Glück für seine neue Aufgabe und eine schöne Zeit an der Volksschule in Marz.

Zurück