Jahrgangsfeier 1957

Fotos

Die Jubilare und ihre Partner wurden im Rathaus von Bürgermeister Gerald Hüller mit Sekt und Brötchen empfangen.

Anschließend gestalteten die Jubilare den Dankgottesdienst in der Kirche mit.  Im Gedenken an die vier verstorbenen Jahrgangskollegen wurde während des Gottesdienstes Kerzen entzündet, diese wurden anschließend in den Friedhof getragen und eine Gedenkminute gehalten.

Gefeiert wurde im Gasthof  Renate und Johann Scheiber, wo sich die Gäste bis in die frühen Morgenstunden prächtig unterhielten.

Nach dem guten Essen wurde eine köstliche Torte, gespendet vom Herrn Bürgermeister und 3 selbstgebackene Gugelhupf  vom Jubilar Werner Busch,

dass Rezept ist streng geheim als Nachtisch serviert. Das Komitee hatte ein Lied zum Jahrgang 1957 geschrieben, das alle Jubilare fleißig mitgesungen haben.

Zu später Stunde wurde die ohnehin schon ausgezeichnete Stimmung der junggebliebenen 60er zusätzlich durch ein Los-Spiel angeheizt. Jede und Jeder hat am Beginn der Feier eine Losnummer bekommen und je nach Nummer waren während der Feier verschiedene Aufgaben zu erledigen.

Ein weiterer Höhepunkt war ein Quiz mit kniffligen Fragen, die mit Bravour beantwortet wurden. Am Ende waren sich alle einig, es war wieder ein gelungenes Fest. Der Jahrgang 1957 ist eben ein Spitzenjahrgang.

Eveline Scheiber 

Zurück