Halbtagesausflug - Seniorenbund Marz

Fotos

Unter dem Motto „ Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Schöne, Gute und Interessante ist so nah?“ organisierte der Seniorenbund Ortsgruppe Marz einen Halbtagesausflug.

Erstes Ziel war die Burg Forchtenstein, das impulsante Bauwerk, welches wir täglich sehen können. Aber wann hat Mann/Frau die Burg zum letzten Mal von innen gesehen? Nach der interessanten und aufschlussreichen Führung durch das Burginnere, erholten sich die zahlreichen –Senior/Innen bei Kaffee und Kuchen im neu errichteten Burgstüberl „Grenadier“.

Leider war der Rundblick übers Wulkatal bis hin zum Neusiedlersee durch Hochnebel ein wenig eingeschränkt. Danach ging es über die Rosalia nach Hochwolkersdorf zum Geburtsort der 2. Republik. Vielen ist und war nicht bekannt, dass in dieser Ortschaft in unmittelbarer Nähe unserer Heimat im Jahr 1945 über die Zukunft Österreichs verhandelt wurde.

Nach der Einführung durch die Frau Bürgermeister, konnte der Gedenkraum „1945 Ende und Anfang“ besichtigt und anhand der Bilder, Schautafeln und Texten Interessantes erkundet werden.

Der Abschluss fand beim Mostheurigen der Familie  Bencisits Rudolf in Schölderl, einen Ortsteil von Schwarzenbach, statt. Mit Musik, Gesang und guter Laune genossen alle einen wunderschönen Herbstausflug. 

Seniorenbund Marz - Ewald Widder

Zurück