Flurreinigung 2012

Mag. Martina Landl /Mutter /Obfrau Elternverein Marz

 

Flurreinigung 2012

Aus der Sicht einer Mutter und Obfrau Elternverein Marz !

Sobald die Vögel zwitschern, die ersten Blumen und Bäume zu blühen beginnen und die Sonne wärmend vom Himmel lacht, beginnen wir Menschen mit Elan den jährlichen Frühjahrsputz in unseren Häusern und Gärten: Fenster und Autos werden vom Staub und Schmutz des Winters befreit, die Straßen gefegt und die Felder und Beete für die neue Aussaat hergerichtet. Bereits zur Tradition geworden ist die Flurreinigung in unserem Gemeindegebiet zu Frühlingsbeginn. Unter der Koordination von Bürgermeister DI Gerald Hüller rückten auch heuer am 31. März einige Freiwillige – „bewaffnet“ mit Müllsäcken – aus, um den achtlos weggeworfenen Müll von den Straßengräben zu beseitigen. Unter den fleißigen MüllsammlerInnen befanden sich auch zahlreiche Volksschulkinder mit ihrem Lehrkörper und einigen Eltern, Mitglieder der Feuerwehr, des Gemeinderates, die Gemeindebediensteten und weitere Marzerinnen und Marzer, einige auch mit Traktoren und anderen Fahrzeugen, um den eingesammelten Müll zu transportieren. Nach vier Stunden waren die HelferInnen erstaunt, wie viel Müll sie gesammelt hatten - viele  Säcke bzw. Traktoranhänger in der Sammelstelle abgeliefert – und was andere Menschen achtlos wegwerfen (Matratzen, Autoreifen, Dosen, Plastiksackerl, Glas- und Plastikflaschen, etc.). Belohnt wurden die Freiwilligen mit Gulasch und Würstel im Gasthaus Müllner und mit wieder gesäuberten Fluren – die Frage ist nur, wie lange das so bleibt?! Es wäre schön, wenn sich nächstes Jahr noch mehr BewohnerInnen von Marz an dieser Aktion beteiligten – oder noch besser, wenn alle ihren Müll zuhause entsorgten und damit diese Aktion unnötig wäre.

Mag. Martina Landl

 

Link zur Fotogalerie

Zurück