Bgld. Landesprämierung - 4-fach Gold für Brennerei Stockvogler 2014

Fotos

 

Landesprämierung 2014 in Raiding

 

Gelungener Galaabend anlässlich der 27. Landesprämierung für Saft, Most, Essig, Schnaps und Likör am 7. März 2014 im Liszt-Zentrum Raiding

Zu einem großartigen Ereignis wurde auch der diesjährige Galaabend der Burgenländischen Landwirtschaftskammer und des Burgenländischen Obstbauverbandes, welcher am Freitag, dem 7. März 2014, anlässlich der Landesprämierung für Saft, Most, Essig, Schnaps und Likör im Liszt-Zentrum Raiding stattfand. Diese Veranstaltung des burgenländischen Obstbaues fand heuer bereits zum 27. Mal statt und wurde von rund 350 Gästen besucht. Durch den Abend führte in bewährter Art und Weise die bekannte ORF-Moderatorin und -Redakteurin Mag. Melanie Balaskovics

 

„Bei der diesjährigen Landesprämierung für Saft, Most, Essig, Schnaps und Likör räumte die Brennerei Stockvogler aus Marz  insgesamt vier Landessieger ab.“

 

 „Das Qualitätsniveau der eingereichten Brände wird – nach wie vor – von Jahr zu Jahr besser und erreichte heuer mit 25 % der zuerkannten Goldmedaillen einen absoluten Höhepunkt“, zeigten sich Landesrat Andreas Liegenfeld und Präsident Franz Stefan Hautzinger sehr erfreut über das Ergebnis der heurigen Landesprämierung. Zum extrem hohen Qualitätsniveau der eingereichten Schnäpse sagte Präsident Hautzinger, dass die Obstbauern sehr bemüht sind, ihre Kenntnisse in der Bewirtschaftung von Obstanlagen und in der Veredelung des Obstes durch laufende Schulungen und Kurse zu erweitern. „Aber auch die gute Spezialberatung der Obstbauern durch die Landwirtschaftskammer zeige hier ihre Früchte. 152 Gold-, 205 Silber- und 155 Bronzemedaillen, die am Galaabend verliehen wurden, sprechen für sich selbst“, freuten sich Liegenfeld und Hautzinger. Davon, dass die Medaillen zu Recht vergeben wurden, konnte sich das Publikum bei der Verkostung der edlen Schnäpse und Liköre sowie bei den fruchtigen Säften und Moste selbst und unbeeinflusst überzeugen. Auch die steigende Probenanzahl – mit heuer 607 wurden bei einer Landesprämierung die bisher meisten Proben eingereicht – bestätigt den hohen Stellenwert, den die Burgenländische Schnapsprämierung mittlerweile bei den Betrieben einnimmt

 

Zurück